Montag, 9. November 2009

1971: The Doors - Riders of the Storm


Riders on the Storm basiert teilweise auf der Geschichte des Amokläufers Billy Cook, der als Anhalter eine ganze Familie tötete. Nach einer weitverbreiteten modernen Sage war das Lied eine Anspielung auf einen tragischen Unfall, bei dem einige Indianer vom Stamm der Navajo ihr Leben verloren.
Riders on the Storm war das letzte Lied, das die Doors zusammen aufnahmen und das letzte Lied, das Jim Morrison aufnahm. 

(Quelle: Wikipedia)
Wer den ziemlich coolen Film "The Doors" von Oliver Stone gesehen hat wird sich an die ätherische Darstellung des Navajo-Unfalls erinnern. Ein sehr sehenswerter Film wie ich finde, mir kam er zu später Nachtstunde  zu Gesicht und ich bin dran hängen geblieben! Val Killmer als Jim Morrison ist großartig!

1 Kommentar:

  1. sind wir nicht gleich bei liedern die nerven...? ;-)

    AntwortenLöschen