Freitag, 26. Februar 2010

1970: Iggy & The Stooges - The Passenger

Voll wie Hulle. Genial wie immer. Iggy Pop. Einer von diesen Typen, bei denen es einem Wunder gleicht das sie heute noch Leben! ;)



Donnerstag, 25. Februar 2010

1970: Jimmy Page - White Summer

Jemals drüber nachgedacht warum so ein alter Mann so großen Respekt verdient?
Weil er uns großes gegeben hat und… ach schaut es Euch an!

165 Bewertungen, jeder hat 5 Sterne gegeben! Und warum: Zurecht!



Und das ganze geht auch noch akustisch...



28 5-Sterne Bewertungen

Mittwoch, 24. Februar 2010

1969: Tongue And Groove - Sidetrack

Heute mal etwas souligeres mit nem positiven Groove! ;)
Wird Zeit für den Sommer wenn ich sowas höre...

Dienstag, 23. Februar 2010

1974: UFO - Doctor Doctor

Mal wieder Rock mit deutscher Beteiligung! An der Gitarre Michael Schenker, seines Zeichens der kleine Bruder vom Mitgründer der Scorpions, Rudolf Schenker und selbst ebenfalls ehemaliges Mitglied der deutschen Band. Von 1973 bis 1979 war der "Flying V"-Spieler dann bei UFO.
Hier ein Auftritt von 1975.



Mehr zur Karriere von Michael Schenker, hier in der Wikipedia.

Von Doctor Doctor gibt es ein sehr nettes Cover von der eisernen Jungfrau: Iron Maiden


Wow! Habe eben den ellenlangen Artikel in der Wiki über die Scorpions durchgelesen... wer wie ich Wind of Change zu oft in seiner Jugend gehört hat, kann sich ja fast gar nicht vorstellen was das für eine prägende innovative Band gewesen ist.

Wenn man mal liest welche Giganten des Rock & Metal sich als bekennende Fans "outen" und wer alles schon Scorpions-Songs gecovert hat! Metalica, Bon Jovi, Helloween, Iron Maiden, Def Leppard, Rob Halford, Bruce Dickinson, Yngwie Malmstream. Green Day, Axl Rose, Billy Corgan, Shakira, Pink, Beth Ditto... Van Halen haben zu Beginn ihrer Karriere Scorpions-Songs gecovert (!).

Gut das ich neben Wind of Change einige ältere echt krasse CDs von den Scorpions habe...
... da kommt demnächst auch noch was hier im ROCKANDROLLABITUR! Versprochen!

Montag, 22. Februar 2010

1974: QUEEN - Modern Times Rock'N'Roll

Ebenfalls lange drauf gewartet haben wir hier im Blog auf Queen! Hier nun ein echt rockiger Sound der ersten Platte!



ROCK AND ROLL! 



So schafft man es doch ganz gut in die neue Woche...

Sonntag, 21. Februar 2010

1972: Deep Purple - When A Blind Man Cries

*


Die Sonntags-Ballade...





*Nicht das zum Song gehörende Cover, aber ein tolles Artwork.

Freitag, 19. Februar 2010

1967: The Beatles - Strawberry Fields Forever


Ich habe mich schon einmal als ein zurückhaltender Beatles-Hörer geoutet. Ist einfach nicht meine Band, aber gibt da doch die ein oder andere Ausnahme... Strawberryfields Forever ist so eine. Ein tolles Lied, mit nem verdammt witzigen Video voller Special Effects! ;)



Es gibt zudem eine wirklich schöne Coverversion aus dem sehr zu empfehlenden Film "Across the Universe" (der eine filmisch sehr schön erzählte Geschichte aus den Songtexten der Beatles zusammenspinnt und streckenweise wunderbar revuluzzermässig und psychedelisch unterwegs ist!).



Und dann schaut ihr Euch am besten noch den Trailer zu "Across the Universe" und danach gleich den ganzen Film an! Toller Film, wirklich! (Vielleicht gleich mal was für das anstehende kalte Winterwochenende.)



Und am besten auch gleich nochmal den gesamten Soundtrack anhören... tolle Coversongs!

(Picture found at DeviantArt. © by Orchidfeehan which has a great picturegalerie... here!)

Donnerstag, 18. Februar 2010

1967: Jefferson Airplane - White Rabbit

Ein hypnotischer Song über den "sachgerechten" Umgang mit psychedlischen Drogen wie z.B. Magic Mushrooms... hmmm, lecker! :)
Und irgendwie schwingt auch immer "Alice in Wonderland" und der Bolero mit! Nicht zu vergessen die "Follow the White Rabbit"-Szene aus Matrix an die ich bei diesem Song jetzt auch irgendwie immer denken muss!



Interessant auch Onkel Mike's Hinweis neulich auf einer Party als wir über Jefferson Airplane sprachen, dass die beiden größten Erfolge der Band "White Rabbit" und "Somebody to Love" von Grace Slick von bei Ihrer vorherigen Band geschrieben wurden und sozusagen "importiert" sind!

Jefferson Airplane hatten wir hier schon einmal mit einerm tollen Woodstock-Auftritt im ROCKANDROLL-ABITUR!

Mittwoch, 17. Februar 2010

1970: MC5 - Lookin At You

Heute ein Coole-Sau-Song von MC5!
Von niemand anderem als der coolen Sau Onkel Mike vorgeschlagen! Ich hab das natürlich nicht vergessen und ich finde das Du nun auch einfach mal was zu MC5 erzählen musst, Mike!

Wenn Du magst, lade ich Dich hiermit als ADMIN ein!
HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! HIER KÖNNTE DEIN TEXT STEHEN! ICH WÜRDE MICH FREUEN! ;)
Bis dahin gibts hier den fetten Song! 



Ich steh ja auf diese schwarz-weiß-Videos wo das Publikum verhalten mit dem Kopf zuckt, die wissen gar nicht wie dermaßen die damals hätten abgehen müssen!!

Dienstag, 16. Februar 2010

1969: FREE - All Right Now



Hat sich eigentlich schon jemand beschwert das bislang kein Song von Free im ROCKANDROLLABITUR zu finden ist?

Hiermit behoben!
Ich nehm mal, dass augenscheinlich ältere Video mit dem schraddeligeren Sound, es sieht einfach rockiger aus! ;) Wer nen etwas satteren Sound hören will hört hier rein!



Free, Free, Free, da war doch was…?
Genau! Paul Rodgers wurde 2005/2006 zuletzt gesichtet als Sänger von niemand geringerem als QUEEN! Hier der Song nochmal… Live mit Brian May & auch noch Slash, dem alten Lockenkopf!


(Leider mieses Video und nen mieser Sound!) ;(

Anmerkung zum Bild: eine Bildsuche bei Google zum Thema "Free" ist leider nicht so richtig einfach... aber dieses Bild war einfach zu gut um noch nach ner Bandaufnahme weiterzusuchen... FREELOVE!

Montag, 15. Februar 2010

1970: Rumplestiltskin - Make Me Make You

HERE WE GO AGAIN!!


Eine Positiv rockende Nummer zum Wochenstart! Geile 9:28 Minuten-Nummer. Eine gute Nummer Eins und daher auch auf Ihrem Album

Von einer Band die mir trotz "bekannten Namen" ;) nicht geläufig war. Leider aber auch nicht in der Wikipedia oder im Rock Lexikon Handbuch (weder in der mir vorliegenden Erstausgabe von 1973 noch in der Nachauflage von '75!) noch auf Rocklexikon.de zu finden ist.

Da seid ihr nun gefragt! Kennt jemand die Band? Hat jemand weitere Infos? Bitte rein ins Kommentarfeld! Ich würde mich freuen!

RUMPLESTILTSKIN!



Okay was konnte ich denn schon einmal finden?



Bei YouTube im Kommentarfeld erfahre ich wer die Band gewesen ist:
Peter Lee Stirling (vocals)
Alan Hawkshaw (keyboards)
Alan Parker (guitar)
Clem Cattini (drums)
Herbie Flowers (bass) 
(Quelle: youtube.com, minutegongcoughs)
Bei Amazon in den Kommentaren, lese ich dies:
Shel Talmy, ein in Amerika geborener Produzent lebte zu Zeit der "Swinging Sixties" bereits in London. Dort produzierte er Alben mit Bands wie The Who, The Kinks, The Easybeats und einigen anderen.

1970 produzierte er das selbstbetitelte Debütalbum der Band Rumplestiltskin. Geboten wird hier durchwegs gelungener Heavy Rock mit Blueseinflüssen. Die Kompositionen sind ziemlich vielseitig. Krachende, rifforientierte Rocksongs wechseln sich mit schönen langsamen bluesigen Stücken ab. Der Bluesröhre des Sängers geht sofort unter die Haut, die Gitarren klingen sehr warm, mächtig und druckvoll, der Bass kommt mit locker groovigen Läufen daher, auch die teils mächtig röhrende Orgel finde ich sensationell. (Quelle: amazon.de, Michael Ebermayer)
Und:
Eine schwere Orgel und eine markante Blues-Röhre bestimmen den Sound. Da ich diese CD in einem Doppelpack mit der zweiten Rumplestiltskin (Anm. RNRA: "Black Magician") besitze, auf der die komplette Mannschaft ausgetauscht worden ist, ist das Ganze für mich eine zwiespältige Sache und deshalb kann ich die Platte auch
nur im guten Mittelfeld bewerten. 
(Quelle: amazon.de, Uwe Smala)
Okay, dass lässt tief blicken. Ein Name, zwei CDs, zwei komplett unterschiedliche Line-Ups... wäre es erfolgreicher gewesen, würde man die Band wohl auch kennen! ;)

Sonntag, 14. Februar 2010

to be continued...



MORGEN!!